Arbeitsplatzanalyse

Arbeitsplatzanalyse - Anforderung für die Bürogestaltung. Ergonomie ist Grundbedingung für produktives Arbeiten.

 

Ausgewogene Ergonomie an jedem Arbeitsplatz bedeutet mittlerweile bedeutend mehr, als ein schlagkräftiges Verkaufsargument der Produzent hochqualitativer Büromöbel. Angesichts des aktuelle Arbeitsschutzgesetz ebenso wie durch die SUVA Verordnung sind alle Betriebe zu einer professionellen Gefährdungsbeurteilung der genutzten Bildschirmarbeitsplätze verpflichtet. Bei einer systemischen Untersuchung des jeweiligen Arbeitsplatzes steht im Besonderen das Individuum und seine ausgeübte Betätigung sowie seine Wirksamkeit und im Speziellen seine Gesundheit im Zentrum. Innert mehrerer Teilsysteme wird die Beanspruchung des Bewegungs- wie auch Stützapparates, der Augenbereiche sowie der Psyche untersucht. Angesichts dieser Erhebungen werden zukünftige Entwicklungspotenziale der bestehenden Arbeitsplätze aufgeschlüsselt.Somit kann eine derartige Arbeitsplatzanalyse auch Mängel aufklären und dabei helfen, immensen Aufwand einzusparen. Ein ausgeglichen ergonomisch gestalteter Arbeitsplatz mit seinen optimalen Arbeitsmitteln besser gesagt seiner Einrichtung und ein gesundheitsgerechtes Handeln der Angestellten sind das Fundament für effektives gesundes Funktionieren. Den Beschäftigten fehlt häufig die Interesse sowie exakte Information für bewusstes Gesundheitsverhalten an ihrer Arbeitsstelle. Anhand der Arbeitsplatzanalyse, welche allesamt Faktoren wie zum Beispiel die Arbeitsabläufe, Kommunikations- und Informationswege, die Arbeitsplatzumgebung sowie auch ergonomische Gestaltungen ausführlich aufzeigt, können positive Veränderungen herbeigeführt werden. Die Untersuchung bewirkt wichtige Empfehlungen, um die Arbeitsplätze an aktuelle Richtlinien anzupassen und somit auch Gesundheitskosten einzusparen.

Die Ziele der Arbeitsplatzanalyse kurz zusammengefasst:Bei den Mitarbeitern mögliche gesundheitsrelevante Veränderungen aufdecken, die Ergonomischen Voraussetzungen bewusst machen und somit gesundheitliche Aspekte besser gesagt Mängel tansparent machen, daraus Empfehlungen zur Verbesserung der betroffenen Arbeitsplätze herleiten, die Mitwirkenden durch zielgerichtete Schulungen für ihr gesundheitsbewusstes Verhalten aufmerksam machen.

Eine professionelle Arbeitsplatzanalyse umfasst die Disposition sowie Implementation und exakte Analyse und Beobachtung . Im Einzelnen bedeutet dies: Begehung der zu begutachtenden Arbeitsplätze, Beobachtung der Arbeitsabläufe/Tätigkeiten des betreffenden Arbeitsplatzes,Erfassung/ Dokumentation,Benennung von Ansprechpartnern/innen für die jeweiligen Bereiche, Koordination mit einzelnen Fachbereichen und die organisatorischen Rahmenbedingungen, Befragung des Vorgesetzten/ Mitarbeiters auf dem einzelnen Arbeitsplatztyp, Auswertung sowie Ergebnisdokumentation als Kurzbericht und angemessene Empfehlungen. Anhand der Analysendaten unterstützt Sie die Mannschaft der Betz Büroplanung Unternehmen bei der optimalen Planung von effektivem Büromobiliar. Hierbei wird die Ergonomie eingesetzt, um gesundheitliche Ansprüche der Beschäftigten zu fördern. Flexible Arbeitsplatzsysteme ermöglichen somit eine individuelle Anpassung an bestehende Bedürfnisse. Hierbei wird etwa auch das Klima der Büroräume aufgeschlüsselt. Finden sich evtl. gesundheitsschädliche Ausdünstungen der Bodenbeläge? Ist ein gleichmäßiges Licht vorhanden, welches die Bildschirmarbeit nicht stört? Es sollte zum Beispiel über energiesparende LED-Beleuchtungen nachgedacht werden, da diese keine giftige Gase von sich geben, wie es zum Beispiel bei Energiespar Leuchtmitteln der Fall ist. Zudem leisten Büropfpflanzen eine gesundheitsfördernde Ambiance und resorbieren Ausdünstungen von Büromöbeln und Bodenbelägen. Durch eine intelligente Lichtplanung können die Verordnungen der SUVA, in Abhängigkeit auf Sicherheit, Sehleistung und -komfort konkrete Anforderungen erfüllen. Arbeitsplatzanalyse ist somit ein äußerst kompaktes Thema, welches die gesamten Bereiche des  Büromobiliars betrifft. Die Experten von Betz Büroplanung sind seit Jahrzehnten mit dem Themenbereich Ergonomie am Arbeitsplatz und somit auch stets mit den aktuellen Gesetzesvorgaben gewohnt, sodass immer eine gute Lösung für jeden Betrieb aufgezeigt werden kann.